Dein Leben. Mein Business. 

Think About


Mein Angebot:

BodyTalk

Physiotherapie

Manuelle Therapie

Faszientherapie

CMD

VM-Lymphdrainage
Kiefergelenkbehandlung

Entspannung
Personal Training

 

Beratung in Fragen:

Ernährung

Bewegung

Stressmanagement

ADL`s


Die Idee:

Sie schaffen das.

Allerdings stehen häufig körperliche Beschwerden im Vordergrund, die einen ziemlich einschränken bzw. daran hindern, das zu tun, was richtig ist.

Manch eine/r hat eine frische, akute Problematik oder Verletzung erlitten.

Andere haben schon viele Therapien ausprobiert und nichts hat wirklich geholfen.

Es ist eine ganz wichtige Sache, die/den individuell richtige/n Therapeutin/en zu finden. Es muss passen, sonst funktioniert es nicht. Denn wir sind ein "Team auf Zeit". Und ausreichend Zeit nehme ich mir im Anamnesegespräch und der Behandlung.

Schauen Sie in die Auflistung meiner Ausbildungen. Es sind viele sogenannte manuelle Behandlungsmethoden dabei. Einige legen dem Befund objektiv messbare, andere subjektive Parameter zugrunde, u.a. ROM (Range of motion), VAS (Visualisierte Schmerz-Analog-Skala) etc.. 

Ob der Bewegungsablauf funktionell stimmig ist, oder es irgendwo "hakt", wird in der Inspektion, dem Sichtbefund deutlich.

 

Dann gibt es noch BodyTalk.

Mit dieser Disziplin können wir, per Muskel-Biofeedback  Ihren Körper befragen. So finden wir heraus, was die primäre Problematik ist, was ihn stört, sich normal zu verhalten. Die Technik ähnelt dem Muskeltest der Kinesiologie.

Der Körper weiß viel mehr, als der Kopf. (Bauchgefühl)

So erfahren wir/Sie, was dem Heilungsprozess im Wege steht, und können eine Balance anbahnen. 

Natürlich kann ich Ihnen keine Heilung versprechen, aber meine Erfahrung sagt, dass es Sie weiterbringen wird. Ist das einen Versuch, Besserung zu erlangen, wert?

 

Also, wenn Sie mit den Beatles sagen:" Help me if You can I´m feeling down"

Sage ich: Ok, dann mal los!

Ich stehe Ihnen zur Seite, soweit möglich.

 

Falls Sie dazu Fragen haben, rufen Sie gerne an.

Ich freue mich.

 

Spruch des Jahres 2018:

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es...bald